Preis Interkulturelle Pastoral

Die Kommission Migration der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) und die Dienststelle migratio für Migrationspastoral und Menschen unterwegs verleihen ab 2022 jährlich einen «Preis Interkulturelle Pastoral». Die Schweizer Bischofskonferenz hat bei ihrer 334. Ordentlichen Vollversammlung am 29. November 2021 in Rom (Casa Santa Marta) ein entsprechendes Reglement genehmigt.

Ein vermehrtes Miteinander fördern

Ziel des neu geschaffenen Preises ist, «Projekte und Initiativen mit Fokus der (Weiter-)Entwicklung einer interkulturellen Pastoral sowie ein vermehrtes Miteinander von Ortpfarreien und anderssprachigen Gemeinschaften [zu] fördern» (vgl. Reglement, Absatz 1). Der «Preis Interkulturelle Pastoral» soll damit zugleich für die Anliegen und Grundsätze des Gesamtkonzepts für Migrationspastoral «Auf dem Weg zu einer interkulturellen Pastoral» sensibilisieren.

Die Ausschreibung ist bewusst offengehalten, ebenso wer Kandidaturen einreichen kann, um ein möglichst breites Spektrum kirchlicher Akteur/innen zu erreichen, gerade auch an der Basis.

Anerkennungspreis 2021

Anstoss für die Einsetzung des Preises gab die Arbeit der Projektgruppe Insieme der Missione Cattolica di Lingua Italiana (MCLI) – Unità Pastorale Zimmerberg: Unter dem Titel Insieme nel mondo con San Marco haben ihre Mitglieder ein lehr- und abwechslungsreiches Mal- und Lesebuch geschaffen. Es macht auf Italienisch, Deutsch, Französisch und Englisch das Evangelium nach Markus für Menschen unterschiedlicher Sprachen, Kulturen und Generationen zugänglich.

Die Kommission Migration und die Dienststelle migratio haben mit expliziter Unterstützung des für den Bereich Migration verantwortlichen Bischofs Jean-Marie Lovey im Mai 2021 entschieden, der Projektgruppe Insieme für ihre Initiative zur Förderung der interkulturellen Pastoral einen Anerkennungspreis zuzusprechen. Dieser wurde im Oktober im Rahmen eines zweisprachigen Gottesdienstes feierlich übergeben. Mit Einsetzung des «Preises Interkulturelle Pastoral» durch die SBK sollen auch in Zukunft interkulturelle Projekte im kirchlichen Kontext gefördert und gewürdigt werden.

Reglement Preis Interkulturelle Pastoral_d