Tag der Migrantinnen und Migranten

Bis 2018 wurde in der katholischen Kirche in der Schweiz der Sonntag der Völker gefeiert.
Seit 2019 findet er unter einem neuen Namen statt: Tag der Migrantinnen und Migranten. Gemeinsam mit allen Katholikinnen und Katholiken weltweit zeigen wir uns so am gleichen Tag mit Migrantinnen und Migranten solidarisch und beten gemeinsam für sie und mit ihnen.
Das Motto wird jedes Frühjahr von Papst Franziskus festlegt. 

Tag der Migrantinnen und Migranten 2020


Archiv