07.02.2019

Anderssprachige Missionen in der Schweiz – Zeichen globaler Solidarität?

Gedanken zum Aufbruch von Missionen und Pfarreien zu mehr Miteinander

Auf Heimaturlaub in Portugal wird Pfarrer Aloisio Araujo gefragt, was er denn beruflich mache. Er sei Missionar. «Ah ja?», sagt sein Gegenüber erstaunt, «wo denn?». Araujo: «In der Schweiz………ja, ich weiss, nicht in Angola, auch nicht im Sudan».

Weiter lesen...