@ CES-UFR-DB-CEPC 2020

Migratio | 24.01.2020

Pastoral in den Kontexten menschlichen Mobilität und Migration

Online-CAS

Berufsbegleitende und zertifizierte Weiterbildung für mobilitäts- und migrationssensible Menschen in Kirche und zivilgesellschaftlichen Organisationen

Sowohl in zivilgesellschaftlichen als auch in kirchlichen Kontexten ist die Frage nach dem Umgang mit menschlicher Mobilität und Migration nicht nur hochaktuell, sondern sie zeigt sich als bleibende Herausforderung im Umgang mit den Erfahrungen des gegenseitig erfahrenen «Anders-Seins». Um diese Herausforderungen mit all ihren Chancen und Risiken zu gestalten, sind mobilitäts- und migrationssensible Menschen gefragt, die in ihren Verantwortungsbereichen an einer entsprechenden kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Kultur oder entsprechenden Programmen mitarbeiten.

Der onlinebasierte CAS-Weiterbildungsstudiengang «Pastoral in den Kontexten menschlicher Mobilität und Migration» richtet sich an Menschen, die in ihrem beruflichen und ehrenamtlichen Umfeld sensibel für diese Herausforderungen sind. Das CAS ist an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg verortet und wird vom Zentrum für vergleichende Pastoraltheologie in Kooperation mit dem Scalabrini International Migration Institute (SIMI/Rom) für alle Interessierte aus der Schweiz, Deutschland und Österreich angeboten.

Die Kommission Migration der Schweizer Bischofskonferenz ist Partnerin und der Nationaldirektor migratio ist mit beratender Funktion im CAS-Direktorium tätig.

Der geplante Beginn ist nach Ostern 2020.

 

Weitere informationen :