Kontakt

Ferenc Vizauer

Winterthurerstr. 135
8057 Zürich

      

Tel         044 362 33 03
Email     f.vizauer@gmx.ch

         

Missionen
Genf
Basel
Freiburg i. Ü.

Ungarisch

Es gibt einen Priester, der für die ungarische Gemeinde im Kanton Zürich in Teilzeit beauftragt wurde.

Fotos
Ungarn in Bruder Klaus Zürich

In der restlichen Schweiz, besonders in der Nordwestscheiz und Romandie, hatten ungarische Gläubige die Planung und Organisation von ungarischsprachigen Gottesdiensten selber in die Hand genommen.

 

Geschichte der Mission und Migration     

Bereits nach dem zweiten Weltkrieg gab es ungarische Flüchtlinge in der Schweiz. Nach der Revolution von 1956 wurden 10‘000 Ungaren in der Schweiz aufgenommen. Zu den in der Schweiz lebenden Ungarn zählen auch Ungarn aus dem ehemaligen Jugoslawien, die im Zeitraum zwischen 1970 und 1991 in die Schweiz kamen, sei es aus politischen oder sei es aus wirtschaftlichen Gründen. Nach dem Zusammenbruch des Ostblocks 1989 kamen auch Ungarn aus Siebenbürgen und Slowakei in die Schweiz.
Unter ungarischen Flüchtlingen, die infolge der Revolution von 1956 in der Schweiz Zuflucht fanden war auch der Dominikaner Pater Thomas Mehrle. Aufgrund seiner Tätigkeit an der Universität Fribourg kümmerte sich um die Ungarn in der Westschweiz. Für Zürich wurde Pfarrer Georg Pribusz tätig, nach ihm folgte Georg Krényi, dem auch die englischsprachige Messe in Zürich zu verdanken ist. Seit 1989 ist Pfarrer Ferenc Vizauer in Zürich tätig und hat nach der Schliessung der Mission in Basel, welche von 1985 bis 2006 von Pfr. Poosz in einer 50% Anstellung geleitet wurde, übernommen. Da die Basler ihren eigenen Pfarrer wollten haben sie einen Verein gegründet. Nach dem Ableben von Pater Mehrle wurde Pfr. Popa eingesetzt, welcher auch in einer Schweizer Pfarrei tätig ist.. Die Ungarnseelsorge in der ganzen Schweiz müsste neu geregelt werden. Heute leben in der Schweiz ca. 25'000 Ungarn. Nicht mitgerechnet werden hier die Ungarn aus Serbien, Rumänien, Slowakei und die Nachkommen der Flüchtlinge von 1956.

Liste der Gottesdienste in ungarischer Sprache in der Schweiz

  • Winterthur, Katholische Kirche Peter und Paul, jeden 1. Sonntag im Monat um 17.00 Uhr
  • Uster, Katholische Kirche St. Andreas, jeden 3. Sonntag im Monat um 17.00 Uhr
  • Schaffhausen, Katholische Kirche St. Maria, jeden letzten Sonntag im Monat um 17.00 Uhr
  • Frauenfeld, Kirche Klösterli, jeden 3. Samstag im Monat um 15.30 Uhr
  • St. Gallen, Schutzengelkappelle, jeden 2. Sonntag im Monat um 17.00 Uhr
  • Basel, jeden Sonntag um 8.50 Uhr, mehr Infos unter www.ungarnmission.ch
  • Genf, Cointrin Capelle, jeden 1. und 3. Sonntag im Monat um 11.30 Uhr
  • Fribourg, Kirche Jesu Christi, jeden 1. Sonntag im Mai um 11.30 Uhr
  • Bern, Viktoriaheim Kapelle, zwei Mal im Monat um 11.45 Uhr
  • Lausanne, Chapelle du Servan, 1. und 3. Samstag im Monat um 18.00 Uhr