Filme

Ein Film von Aki Kaurismäki

In der französischen Hafenstadt Le Havre lebt Marcel Marx, ein früherer Bohemien und Schriftsteller, mehr schlecht als recht vom Schuheputzen. Doch er hat eine gütige und leider auch schwerkranke Frau und viele Freunde. Obgleich er bei Bäckerin, Gemüsehändler und Barwirtin tief in der Kreide steht, helfen sie ihm, als er einen afrikanischen Flüchtlingsjungen vor den Behörden versteckt und auf ein Schiff zu dessen Mutter nach England schummelt. Sogar der knurrige Polizeiinspektor drückt ein Auge zu.

von Andrea Segre

 

Mare chiuso. Un nuovo film contro i respingimenti.
Dopo Come un uomo sulla terra, il nuovo film di Andrea Segre, questa volta in coppia con Stefano Liberti. Il tema e' lo stesso. I respingimenti in alto mare verso la Libia effettuati nel 2009 dal governo italiano. Due anni dopo, la guerra in Libia ha sospeso le operazioni della Marina militare italiana e allo stesso tempo ha spinto decine di migliaia di lavoratori africani a lasciare la Libia cercando rifugio nei paesi vicini. Andrea e Stefano hanno cominciato da li'. Dai campi profughi allestiti dall'Unhcr in Tunisia. E sono andati a cercare i respinti. Per raccontare come la politica italiana abbia segnato la loro vita. Tra carcere, violenze, fughe, ma anche tenacia e speranza. Quella di chi ce l'ha fatta nonostante tutto. E quella di tutti noi che attendiamo con ansia la pronuncia della Corte europea dei diritti umani proprio sui respingimenti del 2009. La sentenza e' attesa per meta' marzo. Il film uscira' subito dopo. La prima e' annunciata per il 20 marzo. Questo e' il trailer. Iniziamo a farlo girare. Per prenotare una proiezione, scrivete a distribuzione@zalab.org

Weiter lesen...

Ein Film von Jakob Ziemnicki und Katrin Milhahn

Bäckermeister Werner Grabosch bricht es das Herz, als seine einzige Enkelin Mathilda nach dem Tod ihrer Mutter bei ihrem polnischen Vater aufwachsen soll. Sein Plan, um Mathilda zurückzubekommen: Über Ostern will er sich bei der polnischen Familie einschleichen und Beweise sicherstellen, damit die polnische Verwandtschaft das Sorgerecht verliert. Anfangs läuft alles nach Plan, doch dann fühlt sich Grabosch eigenartigerweise immer wohler.

Ein Film von Lukas Moodysson

Leo und Ellen sind ein erfolgreiches New Yorker Paar, das zusammen mit seiner Tochter Jackie und dem philippinischen Kindermädchen Gloria wohnt. Doch das Leben ist nicht so glücklich, wie es scheint. Ellen zweifelt an ihren Qualitäten als Mutter und Leo ist in der Welt des großen Geschäfts nur ein Statist. Doch dann wird er für Vertragsverhandlungen nach Thailand geschickt, um kurz darauf in den Armen der Prostituierten Cookie zu landen. Auch Hausmädchen Gloria ist unglücklich. Sie arbeitet aus rein wirtschaftlichen Gründen in den USA und wäre viel lieber bei ihren Söhnen auf den Philippinen.